You are here: Der Club / Festausschuss
Samstag, 2018-07-21

Berichte von den Veranstaltungen

Preisskat 15.01.2011

Am Sonntagnachmittag fanden sich in diesem Jahr 11 Segelkameraden zusammen, die für einen Einsatz von 5,- Euro wieder um das größte Stück Kassler spielen wollten. Da es bei dieser etwas ungünstigen Anzahl von Spielern einen Dreier und zwei Vierertische gab, dauerten die Runden etwas länger als gewohnt, doch die Spieler waren in Ihrem Element. Nach der ersten Spielrunde wurden noch einmal neue Plätze gelost und es wurde bei guter Stimmung bis in den Abend gereizt und gestochen.
Der diesjährige Gewinner war Ralph mit über 1000 Punkten und lag somit weit  vor dem Zweitplazierten. Jeder Spieler ging jedoch mit einem Preis nach Hause wodurch alle glücklich und zufrieden waren und bestimmt im nächsten Jahr wieder mit von der Partie sind.

Euer Festausschuss.

Seniorentreffen am Sonntag 28.11.2010

Das diesjährige Seniorentreffen am 1. Advent war wieder sehr gut besucht. Nachdem gegen 14:00 Uhr die ersten von ca. 40 Mitgliedern eintrafen wurde bei einem Sekt oder Sherry schon fleißig geklönt. Nachdem dann später alle einen Sitzplatz an den von Antje sehr schön weihnachtlich gedeckten Tischen gefunden hatten, konnten wir zu Kaffee und Tee das reichliche Torten und Kuchensortiment präsentieren. Der Shantychor hatte an dem Tag ein strammes Programm, erst wurde im ESV zum dortigen Seniorenkaffee aufgetreten und anschließend in unserem S.C.Oe Clubheim. Der Nachmittag war eine schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit und da sich die nette Runde erst gegen Abend auflöste schien es allen (hoffentlich) gut gefallen zu haben. Uns hat der Nachmittag auf jeden Fall viel Spaß gemacht.

Bis bald, Euer Festausschuss.

Pagensandregatta 2010

Nach der Wettervorhersage hätte die diesjährige Pagendsandregatta ganz schön „ins Wasser fallen“ können aber am Samstag startete der Tag mit Sonne uns super Segelwind. So machten die Vorbereitungen für uns auch mehr Spaß. Das Halleschmücken ging am Freitagabend sehr zügig voran. Mit Hilfe des Gabelstaplers vom Yachthafen und Jan-Peter als Fahrer hingen die Planen zum Abtrennen der Halle innerhalb von 20 min im Gebälk. Auch die Lichterketten konnten mit diesem Equipment schnell und unkompliziert aufgehangen werden. Somit konnten wir uns am Samstag auf die Dekoration der Tische und den Aufbau des Bierwagens konzentrieren. Das Essen wurde am frühen Abend wieder einmal pünktlich von der „Tonne 122“ geliefert und somit konnte die Pagen-Party beginnen. Das Gulasch wurde in großen Mengen verzehrt und es gab viel Lob für die Küche der Tonne. Christiane und Anne sorgten wieder für eine reibungslose Ausgabe an die hungrigen Regattateilnehmer. Nachdem sich die Halle langsam zur Preisverteilung füllte hatte die Crew auf dem Bierwagen alle Hände voll zu tun – vielen Dank an Horst, Antje, Dougi, Uta und Inga! Die Stimmung war klasse und auch die Musik kam gut an und lockte viele Mitsegler auf die Tanzfläche. Der DJ spielte bis nachts um 2 Uhr und auch danach wollten einige noch nicht in die Koje. Uns hat die Veranstaltung sehr viel Spaß gemacht – wir hoffen natürlich Euch auch - und  wollen uns auf diesem Wege wieder bei allen Helfern für die Unterstützung beim Auf/Abbau und während der Party bedanken. Da die Pagensandregatta im Bezug auf die Vorbereitungen jedes Jahr sehr umfangreich ist, war es Schade, dass die Anzahl der Helfer zum Abbau am Sonntag recht übersichtlich war. Wir bemühen uns jedes Jahr um ein gelungenes Fest aber sind natürlich auf  Eure Unterstützung angewiesen.
Wir hoffen, dass es im nächstes Jahr zum Frühstück in der aufgeräumten Halle wieder etwas voller ist.

Bis bald, Euer Festausschuss.

Ansegeln 29.05.2010

nächtliche Idylle am Köhlfleet

Am Sonnabend 29. Mai füllte sich die Steganlage am Köhlfleet, da SCOe und ESV zum gemeinsamen Ansegeln eingeladen hatten.

Bei Sonne und zeitweise auch Wind amüsierten sich die Segler aller Generationen zunächst bei lustigen Aufgaben wie Auffischen von Luftballons vom Opti aus, Leinewerfen sowie dem Lösen nicht gerade einfacher Aufgaben eines Fragebogens.

Als Lohn gab es neben Preisen für die Gewinner für alle super leckeres Spanferkel mit Salaten und natürlich Getränke satt!

Für die Kleinen standen tolle Gokarts und andere skurile Fahrzeuge bereit, mit denen sie halsbrecherrisch über das Gelände preschten.

Im gemütlich geschmückten SCOe-Schuppen wurde gek lönt und geschwooft. Die letzten machten gegen 3:00 Uhr das Licht aus und fielen in die Kojen.

Dank unermüdlichen Einsatzes beider Festausschüsse konten wir einmal mehr ein harmonisches gemeinsames Ansegeln feiern. Am Sonntag gegen halb zwölf war alles wieder abgetakelt und verstaut, und der Steg leerte sich wieder.

Der warme Sonnabendnachmittag gefiel allen besonders und weckte Hoffnungen auf eine weitere Saison mit etwas höheren Temperaturen als bisher!